baptisterium Pisa Baptisterium Pisa

Das Baptisterium Pisa ist Johannes dem Täufer gewidmet und erhebt sich vor der Westfassade des Doms; man begann mit seinem Bau in der Mitte des 12. Jahrhunderts, es ersetzte ein früheres, kleineres Taufgebäude, das achteckig war und das sich weiter nördlich befand (Überreste davon befinden sich unterhalb des Friedhofs).

Es wurde ursprünglich im "romanischen" Stil von Diotisalvi gebaut und sollte eine Mischung zwischen der Anastasis des Heiligen Grabes und der Omar-Moschee sein, die damals für den Tempel Salomons gehalten wurde (beide in Jerusalem).
Seine Struktur ist daher sehr symbolisch und weist eine seltsame kegelstumpfförmige Kuppel auf, die nur den inneren Kreis der Säulen bedeckt.. ursprünglich war der obere Teil offen, um das Füllen des Taufbeckens zu symbolisieren, in späterer Zeit wurde die Kuppel von einer anderen halbkugelförmigen Kappe verdeckt und die Öffnung geschlossen.

Der Bau blieb bis zum 14. Jahrhundert unvollendet, als Nicola Pisano und sein Sohn Giovanni den ursprünglichen Plan in "Gotischem“ Stil abänderten und die Loggia, das Obergeschoss und die Kuppel vollendeten.

Es ist das größte Baptisterium Italiens und hat in seinem Inneren 12 Säulen, entsprechend der Zahl der Apostel, ein achteckiges Taufbecken (8 als Zahl für den "nicht erschaffenen" Tag) das sich auf 3 Stufen erhebt, um ... den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist zu symbolisieren!
Das Taufbecken wird Guido Bigarelli von Como zugeschrieben.

Das Innere ist überraschend einfach und schmucklos, einzig die Kanzel von Nicola Pisano sticht hervor, aber es weist eine Besonderheit auf, die auf der ganzen Welt bekannt ist, nämlich eine außergewöhnliche Akustik mit ECHO Bildung, die an Orgelklänge erinnert und der besonderen architektonischen Struktur des Daches zu verdanken ist!

Das Baptisterium ist sicherlich das "internationalste" der mittelalterlichen Gebäude in Pisa.

Die Kuppel auf der dem Meer zugewandten Seite ist mit roten Ziegeln bedeckt, gen Osten hingegen mit Bleiplatten.

baptisterium Pisa Baptisterium Pisa, Besonderes

Beste Schlafen in Pisa...

ADV

Einer der berühmtesten Turm der Welt, sondern viel mehr

Bitte starten Sie das Lesen Pisa sehenswürdigkeiten

Pisa Sehenswürdigkeiten

Pisa Sehenswürdigkeiten

Der schiefe Turm von Pisa ist "nur" eine von einer majestätischen und eindrucksvollen Rahmen, in einem der schönsten historischen Szenarien in die Welt gesetzt: die Pisa Sehenswürdigkeiten (Weltkulturerbe).

Kathedrale Pisa

Kathedrale Pisa

In der außerordentlichen Rahmen der Platz der Wunder in Pisa, in der Nähe des schiefen Turm und Baptisterium... die Kathedrale Pisa

Baptisterium Pisa

Baptisterium Pisa

The Baptisterium Pisa, zu Johannes dem Täufer gewidmet ist, steht vor der Westfassade der Kathedrale.

Schiefer Turm von Pisa

Schiefer Turm von Pisa

The Schiefer Turm von Pisa, einer der berühmtesten und besuchten Turm der Welt.

Monumentaler Friedhof Pisa

Monumentaler Friedhof Pisa

The Monumentaler Friedhof Pisa, in Platz von Pisa der Wunder, nahe dem schiefen Turm, die Kathedrale und das Baptisterium.

Oper und Sinopien Pisa Museen

Oper und Sinopien Pisa Museen

The Oper und Sinopien Pisa Museen, im außergewöhnlichen Rahmen der Platz der Wunder, die neben Baptisterium, Dom und natürlich der schiefe Turm.